Trekkiepedia

Trekkiepedia

Trekkiepedia 011 "Kinder"

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Hinweis: Absätze in Kommentaren lassen sich mit „< br >“ (ohne Leerzeichen) erzwingen.

Die VR-Nutzung, spannend und gruselig zugleich.

Erwähnte Podcasts:
Discovery Panel
Data sein Hals

erwähnte Episoden


TOS 1. Staffel „Pokerspiele“ (junges Erscheinungsbild Baloks)
TOS 1. Staffel „Der Fall Charly“ (Grusel-Kind)
TOS 1. Staffel „Miri, ein Kleinling“ (gruselig…)
TOS 1. Staffel „Tödliche Spiele auf Gothos“ (Trelanes Kinderspiel)
TOS 1. Staffel „Horta rettet ihre Kinder“ (Nachwuchs mal anders)
TOS 3. Staffel „Der Obelisk“ (Miramanee und das Beinahe-Glück)
TOS 3. Staffel „Kurs auf Markus 12“ (noch gruseligere Kinder)

TAS 1. Staffel „Das Zeitportal“ (fiese vulkanische Kinder, Kahs-wan-Ritual)

TNG 1.06 „Der Reisende“ (Wes wusste mehr)
TNG 1.09 „Die Schlacht von Maxia“ (Rache für Boks Sohn?)
TNG 1.17 „Die Sorge der Aldeaner“ (Entführungen sind keine Lösung)
TNG 1.19 „Prüfungen“ (Akademie oder nicht Akademie)
TNG 2.01 „Das Kind“ (Ian Andrew II Troi)
TNG 2.10 „Die Thronfolgerin“ (Wer bin ich, was will ich?)
TNG 2.18 „Der Planet der Klone“ (Recht auf Klon-Entscheidung?)
TNG 3.05 „Mutterliebe“ (Waisenkind Jeremy Aster)
TNG 3.15 „Die alte Enterprise“ (hier ist die 1701-D ein militärisches Schiff)
TNG 3.16 „Datas Nachkomme“ (Lal, Datas Tochter)
TNG 4.02 „Familienbegegnung“ (Picards Neffe)
TNG 4.04 „Endars Sohn“ (Bindung, Identität)
TNG 4.16 „Die Begegnung im Weltraum“ (Die Enterprise säugt)
TNG 5.07 „Tödliche Nachfolge“ (K'Ehleyr ist anders als Worf, hallo Alexander)
TNG 5.10 „Die Soliton-Welle“ (Alexander lebt jetzt bei Worf)
TNG 5.19 „Missglücktes Manöver“ (Nova-Staffel, Elite und oder unreif?)
TNG 5.22 „Die imaginäre Freundin“ (was darf ein Kind? … Geordis Abenteuer)
TNG 5.25 „Das zweite Leben“ (Picard gründet Familie)
TNG 5.05 „Katastrophe auf der Enterprise“ (Mollys Geburt, Picard im Lift)
TNG 5.08 „Wiedervereinigung? Teil II“ (fast ein romulanisches Kreuzfahrtschiff)
TNG 6.07 „Erwachsene Kinder“ (Schule und Kinder als Stärke?)
TNG 6.19 „Der Feuersturm“ (Picard sagt ja zu Kindern)
TNG 7.12 „Das Pegasus-Projekt“ (Cpt. Picard-Tag am 16.06.)
TNG 7.19 „Genesis“ (Schwester Ogawas Baby)
TNG 7.22 „Boks Vergeltung“ (Fast-Vater Jean-Luc)

DS9 1.04 „Unter Verdacht“ (eine Schule soll es sein)
DS9 1.20 „Blasphemie“ (Religion und welche als Schulfach?)
DS9 2.12 „Metamorphosen“ (Odo vs. Dr. Mora)
DS9 4.11 „Die Front“ (erster Ferengi an der Akademie)
DS9 4.12 „Das verlorene Paradies“ (Militär und Akademieleben…)
DS9 4.25 „Quarks Schicksal“ (Baby-Übertragung)
DS9 6.22 „Valiant“ (Red Squad – Exklusivität?)
DS9 7.24 „In den Wirren des Krieges“ (Verhütungs-Hypospray vergessen, Ben)

VOY 1.01 „Der Fürsorger, Teil 1“ (Kes ist ZWEI Jahre alt ;-))
VOY 2.04 „Elogium“ (Kes macht was durch…)
VOY 2.11 „Das Signal“ (Seskas Machenschaften)
VOY 2.22 “Unschuld” (Tuvok und die Kinder)
VOY 2.24 „Tuvix“ (vs. ENT 3.10)
VOY 2.25 „Entscheidungen“ (Tarzan wollten sie nicht zeugen)
VOY 2.26/3.01 „Der Kampf ums Dasein“ (Seskas Sohn)
VOY 3.21 „Temporale Sprünge“ (Kes als Mutter)
VOY 4.24 „Dämon“ (kopieren ist ok)
VOY 5.05 „Es war einmal“ (Naomis Unterricht)
VOY 5.15 „Das ungewisse Dunkel, Teil I“ (hatte Annika die Wahl?)
VOY 6.07 „Die Zähne des Drachen“ (Naomi spielt nicht mit Läster-Kids)
VOY 6.14 „Das Mahnmal“ (Naomis Geometrie aus Gemüse)
VOY 6.16 „Kollektiv“ (typisch Jugendliche, Adoption der Borg-Kids)
VOY 6.18 „Asche zu Asche“ (Seven unterrichtet, Mezoti töpfert chaotisch)
VOY 6.19 „Icheb“ (Wissenschaftsprojekte, Kadis-kot und Mezoti rollert im Frachtraum)
VOY 6.23 „Voller Wut“ (Was ist an Kes‘ Vorwürfen dran?)
VOY 7.12 „Abstammung“ (B’Elannas Kindheit und Baby)

ENT 1.05 „In guter Hoffnung“ (1. Schwangerschaft eines männl. Menschen)
ENT 1.06 „Terra Nova“ (nur Kinder überlebten)
ENT 2.20 „Horizon“ (Familienleben auf einem Frachter)
ENT 3.10 „Ebenbild“ (Sims Leben)
ENT 4.03 „Zuhause“ (Waffen braucht ein Schiff)
ENT 4.20 „Dämonen“ (T’Pols und Trips Elternschaft)

DSC 2.04 „Der Charonspfennig” (Das Vahar'ai)
DSC 2.06 „Donnerhall“ (Sarus neue Waffen)
DSC 3.07 "Wiedervereinigung, Teil 3" (Ni'Var ehem. Vulkan)
DSC 3.13 „Ein Zeichen der Hoffnung, Teil 2“ (kindliche Bots? und Su'Kal)

PIC 1.01 „Gedenken” (Dahj telephoniert mit der „Mutter”)
PIC 1.06 “Die geheimnisvolle Box“ (Sojis 70 Sek.-Gespräche mit „Mum“)
PIC 1.07 „Nepenthe“ (Kestra – tolle Tochter, Deanna und Will.)

Short Treks

1.1 „Runaway” (Me Hani Ika Hali Ka Po, Königin von Xahea)
1.3 „The Brightest Star“
2.6 „Kinder des Mars“ (Schulalltag von Kima und Lil)

Filme

STIII (Spocks Aufwachsen im Zeitraffer)
ST VII (Picards Neffe gestorben und Nexus-Familie)
ST IX (die Ba’ku und Data)
Star Trek 2009 (erneut fiese vulkanische Kinder und little Kirk)

Bücher


Nemecek, Larry: Star Trek The next Generation : Das offizielle Logbuch / Hundacker, Petra ; Mebold, Anke ; Noeken, Martin ; Oriwol, Katja (Übers.). Königswinter: Heel-Verlag, 1997


Kommentare

Tanja
by Tanja on
Lieber Michael,

diese Thematik werde ich auf jeden Fall noch mal aufarbeiten, die unnützen Probleme die man mit VOY geschaffen hat, finde ich wie gesagt total schade. Ich ging bisher davon aus, dass die Hansons gegen die ausdrücklichen Entscheidungen gehandelt haben und nicht auf die Mission hätten gehen dürfen. Aber vielleicht irre ich mich, bin gespannt, bis ich mir das alles noch mal genau ansehe.

Herzliche Grüße
Tanja
Michael
by Michael on
Hallo Tanja! ;)

Mit dem Ehepaar Erin und Magnus Hanson, die als Exobiologen die Borg erforschten und auf diese Expedition ihre dreijährige (!!!) Tochter Annika mitnahmen, habe ich immer noch große Probleme.

Auf Memory Alpha ist zu lesen, dass Erin und Magnus den Föderationsrat für Exobiologie baten, ihre unabhängige Expedition zur Erforschung der Borg zu unterstützen. Der Rat genehmigte die Expedition und stellte ihnen dafür ein kleines Raumschiff, die USS Raven, zur Verfügung.

Erstmal frage ich mich, wieso die Föderation sowas genehmigt! Eine fremde Spezies soll erforscht werden und dafür schickt man ein Ehepaar mit ihrem kleinen Kind los?!? Selbst wenn die Gefährlichkeit der Borg noch nicht bekannt war, halte ich das für Blödsinn! Wieso schicken sie kein Forschungsraumschiff der Galaxy-Klasse zu den Borg? Wir wissen schon seit TOS, dass Schiffe wie die Enterprise Forschungsmissionen unternehmen. Im 24. Jahrhundert fliegt aber eine Nussschale mit Eltern und ihrem Kleinkind los? Schockierend finde ich auch, dass die Sternenflotte Bedenken wegen der Sicherheit der drei äußerte und das Ganze TROTZDEM ohne größeres Raumschiff mit größerer Crew und guter Bewaffnung gestartet wurde. Es ist ja nicht so, als wäre man noch nie auf feindliche Spezies gestoßen...

Als wäre das noch nicht schlimm genug, wichen Magnus und Erin nach dem Start von DS4 von ihrem Flugplan ab und missachteten ihre Befehle, um in die romulanische neutrale Zone einzufliegen. Da hört es für mich auf, denn das ist vollkommen verantwortungslos! Ich glaube, du fragst im Podcast: "Was wäre die Alternative gewesen?". Die Alternative wäre z. B. gewesen, die ganze Mission besser zu planen, sich an den Flugplan und die Befehle zu halten, um sich selbst und sein eigenes, kleines Kind nicht zu gefährden!!

Magnus und Erin waren Exobiologen, darum hätten sie auch ohne diese Wahnsinns-Expedition genug Arbeit gehabt! Ich habe zu keinem Zeitpunkt geglaubt, dass die Föderation oder die Sternenflotte so agieren und sowas zulassen würde!

Das Autorenteam hätte doch ganz einfach erklären können, dass in den Jahren vor "Q Who" (die Raven startete 10 Jahre früher, nämlich 2354) in bestimmten Raumsektoren entlang der neutralen Zone Raumschiffe verschwanden, deren Schicksal nie geklärt werden konnte, so eine Art "Bermudadreieck im All". In "The Neutral Zone" kommen doch sogar Romulaner vorbei und berichten, irgendjemand habe ihre Außenposten genau wie die Außenposten der Föderation zerstört. Nachdem das bekannt ist, begegnet die Enterprise in Staffel 2 den Borg und so wird klar, dass SIE für die Zerstörung der Außenposten und das Verschwinden der Raumschiffe verantwortlich sein müssen. Annika wäre zusammen mit ihren Eltern an Bord eines dieser verschollenen Schiffe gewesen. Die Szene aus "Raven", in der sich die kleine Annika vor den Borg-Drohnen unter dem Tisch versteckt, hätte dort genauso stattfinden können. Die Beschreibung der Charaktere Erin und Magnus sowie ihres Verhältnisses zu Annika hätte dort genauso stattfinden können. Sie wären dann vielleicht einfach Passagiere oder Kolonisten auf einem der Schiffe gewesen. Es ist mir ein Rätsel, warum diese Story ausgerechnet SO geschrieben wurde. TNG baut die Brücke, aber anstatt das aufzugreifen und weiterzuerzählen, bringen sie eine unplausible Story über eine Forschungsexpedition zu den Borg. Ich kapiere es nicht, aber was soll's. Man muss ja nicht alles verstehen! XD Ich kenne VOYAGER seit fast 20 Jahren, aber das hat für mich noch nie auch nur im Entferntesten Sinn ergeben.
Vielleicht sprecht ihr in euerem Borg-Podcast nochmal darüber.

LL&P Michael
Tanja
by Tanja on
Hallo Michael,
ja, da hast du einen Punkt. Zum sauberen Auftreten von TNG gehört auch, uns nicht zu schreckliches zu zeigen. Ggf. sind unter genannten Opferzahlen auch Kinder, aber es wird nicht extra hervorgehoben um uns damit nicht zu belasten.
So erklärt sich für mich auch doppelt die Lower Decks-Szene auf dem Holodeck, als der Kindergarten in den Raum geblasen wurde und Ransom es gleich noch mal spielen will. Der Finger zeigt mal wieder auf die Absurdität mit den Kindern an Bord und nicht unterschiedenen Opferzahlen in (primär?) TNG.
Danke für Dein Feedback =)
LG, Tanja
Michael
by Michael on
Hallo Tanja, Hallo Peter! Ich habe bei TNG das Gefühl, dass Kinder nur gezeigt werden, wenn es der Story dient und wenn es der Story NICHT dient, ignoriert man sie einfach. Wie hätte "Q Who" gewirkt, wenn unter den 18 Besatzungsmitgliedern, die von den Borg mitsamt einem Teil der Decks aus dem Schiff herausgeschnitten wurden, auch Kinder gewesen wären? Wie hätten wir die Folge wahrgenommen, wenn bei diesem Angriff ein Baby oder Kleinkind buchstäblich aus den Händen seiner Mutter gerissen worden wäre?
Dieselbe Frage kann man auch bei vielen anderen Episoden mit Angriffen, Unfällen und Katastrophen stellen!
Beispiel "Disaster": "Captain, 287 Personen an Bord der Enterprise starben durch Plasmaverbrennungen, Ausfälle der Lebenserhaltung und giftige Gase. Allein in den Klassenzimmern der Schule erstickten 39 Kinder!"
*Lustige Abschlussszene*
Die Folge heißt schließlich "Disaster / KATASTROPHE auf der Enterprise", oder nicht? Wo ist die Katastrophe, wenn niemand ernsthaft zu Schaden kommt?
LL&P
Michael

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.